Erfurter Bowler jagen die Pins

Rieth  In Thüringens größtem Bowlingcenter, im Erfurter Bowlingcenter in der Vilnius-Passage, wird nicht nur auf den Wettkampf gesetzt. Auch diverse Breitensport-Veranstaltungen sind für dieses Jahr geplant.

Nicht nur dieser Regensburger Bowler hat es während der Aufstiegsrunde schwungvoll auf Pins abgesehen. Foto: Maik Ehrlich

Nicht nur dieser Regensburger Bowler hat es während der Aufstiegsrunde schwungvoll auf Pins abgesehen. Foto: Maik Ehrlich

Foto: zgt

Am Wochenende (14./15. März 2015) wurde im Bowlingcenter in der Vilnius-Passage ganz großer Sport geboten: Acht Mannschaften aus Süd und Mitteldeutschland bowlten um zwei Aufstiegsplätze für die kommende Bundesliga-Saison. „Ich habe mitgefiebert und tollen Sport gesehen. Ich freue mich, dass die Roma-Bowlers aus Jena hinter den Bowlern aus Frankfurt den Sprung in die Bundesliga schafften“, sagt Ludwig Reiter, Eigentümer der Vilnius-Passage.

Im mit 28 Bowlingbahnen größten Bowlingcenter Thüringens wird aber nicht nur der Wettkampfsport groß geschrieben. Seit vergangenem Sommer will Reiter mit seinem Team auch wieder vermehrt Breitensport-Veranstaltungen anbieten. Nachdem im Sommer 2014 die Tradition des Seniorenturniers wiederbelebt wurde und das Neujahrsturnier 2015 ein großer Erfolg war, steht nun das Frühlings-Turnier an.

Am Ostermontag, 6. April 2015, veranstaltet die Sektion Bowling im Thüringer Kegler Verband (TKV) ein Turnier für Sport- und Freizeitbowler, an dem auch Menschen mit Behinderung teilnehmen können. Gespielt wird in getrennten Wertungen für Damen und Herren in verschiedenen Altersklassen und in der Kategorie für Menschen mit Behinderung.

„Bisher haben wir schon 42 Anmeldungen“, erklärt Carmen Frey, Sektionsvorsitzende im TKV. Das ist eine gute Resonanz. Begrenzt ist das Teilnehmerfeld auf 60 Starter. Unter den Teilnehmern sind auch Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung, Gehörlose und Schwerhörige.

Als darauffolgendes Breitensport-Event steigt am 5. Mai im Bowlingcenter die Erfurter Schulmeisterschaft. Momentan laufen die Planungen für ein gemischtes Kegel-Bowling-Turnier im Sommer. „Denn zwischen Keglern und Bowlern gibt es viele Überschneidungen. Manche Kegler spielen beides oder bowlen nur noch“, sagt Carmen Frey.

Anmeldung für das Frühlingsturnier bei Carmen Frey per E-Mail: c@rmen.frey.info. Weitere Infos im Internet unter: www.bowling­imvilnius.de

Zu den Kommentaren