Senf oder Ketchup? - Susanne Heine entwirft Weimar-Sprüche

Kennen Sie die Gretchenfrage? Nun: Susanne Heine (35) stellt sie jetzt neu interpretiert und deshalb die Alternative entwickelt: Senf oder Ketchup? Das ist die Entscheidung, die der Bratwurstesser treffen muss. Wenn die humorvolle Wahlweimarerin ein dunkelblaues T-Shirt mit "Senf oder Ketchup?" trägt, dann erhält sie durchaus auch von Wildfremden eine Antwort - und zwar begleitet von einem Lächeln.

Susanne Heine (35) ist begeisterte Weimarerin und macht jetzt mit flotten Sprüchen Werbung in der Kulturstadt. Foto: Peter Michaelis

Susanne Heine (35) ist begeisterte Weimarerin und macht jetzt mit flotten Sprüchen Werbung in der Kulturstadt. Foto: Peter Michaelis

Foto: zgt

Weimar. 15 Varianten gibt es - und wer freche Sprüche nicht unbedingt auf Brusthöhe spazieren führen will, der kann sich in der Tourist-Info auch eine Tasche kaufen, auf der womöglich steht: "Weimar. Ihr habt doch sowieso nichts besseres vor..." Unsere Zeitung sprach mit der freiberuflichen Kulturmanagerin und Grafikerin über ihre Sprüche und die damit verbundenen Absichten.

Das typische Weimar-Souvenir zeigt Schiller und Goethe. Sie gehen da anders ran. Warum?

Ich wollte einfach ein paar andere, Weimar gemäßere T-Shirts machen. Schlicht sollen sie sein, aber auch ein bisschen im Bauhaus-Sinn bissig. Ganz wichtig ist, dass man schmunzeln kann. Wer sich so ein Souvenir mitnimmt, für den ist Weimar dann nicht nur die schwere Klassik, sondern auch die Stadt mit den vielen kreativen Köpfen. Das hat Herr Braun gleich gut gefallen...

Das müssen wir jetzt erklären: Jens Braun ist Touristikleiter in der Weimar GmbH. Und ihm hat diese Idee gleich so gut gefallen, dass er jüngst sogar zum Tag der offenen Tür im Landtag diesen Spruch "Weimar. Ihr habt doch sowieso nichts besseres vor..." am Weimarer Werbestand getragen hat. Das ließ sich - gerade auch in Erfurt - durchaus als listige Provokation lesen...

Mir hat er gesagt, dass er damit auch sehr gern auf Messen gehen wird. Es gab meinerseits auch mal die Idee: "Weimar. Den Rest könnt ihr vergessen." (lacht) Aber das war nicht ernst gemeint. Erfurt, Gotha, Eisenach, Jena sind ja auch ganz schön. Aber wer nach Thüringen reist, der muss auf jeden Fall nach Weimar, meine ich. Was besseres kann man doch nicht vorhaben... Und den Erfurtern, Gothaern, Eisenachern und Jenaern werden schon eigene Sprüche als Antwort einfallen... Also: Das Ganze ist natürlich ein klein wenig provokativ und es soll darauf reagiert werden.

Inwiefern?

Der Spruch bedeutet ja auch: Dann kommt doch endlich mal - und wendet sich an die, die uns immer schon einen Besuch versprochen haben... Denen kann man jetzt so eine Shirt schicken.

Gehen wir einfach mal einige Ihrer Sprüche durch: Senf oder Ketchup?

Das ist die Gretchenfrage für Weimar. Und jeder muss selber wissen, was er am liebsten mag. Der Tourist hat wahrscheinlich am Anfang keinen Bezug zu diesem Spruch, aber spätestens wenn er über den Marktplatz und an den Rosten entlang geht, dann weiß er, was gemeint ist. Wer das T-Shirt trägt, kriegt immer eine Antwort. Das ist lustig und sehr kommunikativ.

Und wie lautet Ihre ganz persönliche Antwort ?

Bei Bratwurst? Senf! Durch meine Kinder, die sind elf und vier Jahre alt, habe ich mir aber angewöhnt, auch mal Ketchup zu nehmen, damit sie abbeißen.

Dann ist da die Trilogie: "Heute. Weimar." "Heute. Kultur." und "Heute. Bratwurst." Was will die Dichterin uns damit sagen?

Das ist das, was Weimar im Wesentlichen für den Touristen ausmacht. Man kann also auf diesem Weg das Große und Ganze mit nach Hause nehmen. Das ist eine schöne Erinnerung. Aber auch der Weimarer kann das tragen. Auch damit kommt man schnell ins Gespräch. Mit "Heute. Kultur." auf der Brust muss man sich auf keinen Fall schämen. Und ob jemand mit "Heute. Bratwurst." durch die Stadt gehen will, das muss er selber wissen... Den Vegetariern gefällt das natürlich nicht so. (lacht) Ich empfehle, im Wechsel das Bratwurst- und das Senf-oder-Ketchup-T-Shirt zu tragen.

"Früher oder später Weimar." Heißt das, an dieser Stadt kommt keiner vorbei?

Ja, für die Stadtbewohner und den Touristen, der bereits da ist, hat sich diese Prophezeiung bereits erfüllt. Es handelt sich also um eine Statement für Weimar.

Das ist auch ein gutes Geschenk, weil es impliziert: Da musst du mal hin!

Ich habe schon von vielen Weimarern gehört, die derzeit nicht hier leben und die sich meinen Webshop angeschaut haben, dass sie sich sehr über diese Sprüche freuen. Ich glaube, ich habe einen Nerv getroffen.

Es gibt auch noch: "Wei mar's wollen." oder "Wei mar's müssen." - das ist durchaus erklärungsbedürftig...

Das ist mit einen Augenzwinkern zu verstehen und dem Dialekt in Weimar geschuldet. Da ist die pessistische und die ins positive gerichtete Variante – und die richtet sich vor allem an den Weimarer selbst.

Bisher sind alle Shirts dunkelblau. Warum?

Weiß auf Blau wirkt gut.

Klar. Die TLZ weiß das...

Schwarz ist vielen Menschen zu dunkel. Weiß ist zu empfindlich. Rot steht nicht jedem. Aber wer bestimmte Farbwünsche hat, kann mir ja mailen...

Sie haben das jetzt für Weimar gemacht, weil sie - obwohl gebürtige Leipzigerin - ganz begeisterte Weimarerin sind seit Ihrem zweiten Lebensjahr. Ist denn denkbar, dass Sie sich auch freche Sprüche für andere Städte einfallen lassen?

Das ist der Plan. Also keine Kopien der Weimarer Sprüche, sondern individuelle Aussagen. Das ist natürlich etwas schwerer, wenn man in einer Stadt nicht so verwurzelt ist: Ich denke aber, es kann gelingen. Jetzt werden wir jedoch erst mal schauen, ob das Prinzip in Weimar aufgeht.

Vandalismus: Bei Franz Liszt legt jetzt keiner mehr Hand an

Touristen begeistert vom dynamischen Jenaer Stadtleben

Thüringen-Monopoly: Gera steht zum Verkauf

Zu Susanne Heines Homepage

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.