Neonazis sagen für Samstag ab

Weimar  WeimarDer Anmelder des Neonazi-Aufmarsches in Weimar hat diesen schriftlich gegenüber der Versammlungsbehörde abgesagt. Das bestätigte die Stadtverwaltung. Damit treten mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die angekündigten Sperrungen ...

Der Anmelder des Neonazi-Aufmarsches in Weimar hat diesen schriftlich gegenüber der Versammlungsbehörde abgesagt. Das bestätigte die Stadtverwaltung. Damit treten mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die angekündigten Sperrungen und Änderungen im Busverkehr nicht in Kraft. Noch zu Wochenbeginn hatte der Anmelder kurzfristig eine Kundgebung für den gestrigen Donnerstagabend angesetzt, auf Nachfrage aber auch am Samstag-Termin festgehalten. Gestern folgten auf dem Goe­theplatz nur 30 Personen seinem Aufruf. Im Anschluss soll er die Absage überreicht haben.

Das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus (BgR) hat die Gegenproteste nun ebenfalls abgesagt.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.