Thüringen sagt Ja zu Kindern: Eine-Million-Euro-Marke übertroffen

Weimar  Die Hilfsbereitschaft der Thüringer ist überwältigend: 1,015 Millionen Euro haben sie seit dem Start im Jahr 2007 für Thüringer Kinder in Not gespendet - allein bei der aktuell neunten Auflage bereits 108.000 Euro.

Noch bis Februar kann zugunsten von fünf konkreten Kinderhilfsprojekten in Thüringen gespendet werden. Symbolfoto: Peter Michaelis

Noch bis Februar kann zugunsten von fünf konkreten Kinderhilfsprojekten in Thüringen gespendet werden. Symbolfoto: Peter Michaelis

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das bedeutet, dass allein in diesem Jahr auf jedes der ausgewählten fünf Kinder- und Jugendschutzprojekte in Thüringen mehr als 20.000 Euro entfallen. „Es ist mir ein Bedürfnis, mich für diese unglaubliche Unterstützung zu bedanken“, sagt stellvertretend Conny Bartzok von der Beratungsstelle des Diabeteszentrums für Kinder und Jugendliche Jena, die Ansprechpartner für Kinder mit nicht heilbarem Typ-1-Diabetes ist. Die Beratungsstelle finanziert sich allein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen und kann nun dank der Benefizaktion von TLZ, Antenne Thüringen, Paritätischem, Landtag und Bildungsministerium ihre Arbeit fortsetzen.

‟Jdi gsfvf njdi tfis ýcfs ebt Tqfoefofshfcojt”- tbhu UM[.Difgsfeblufvs Ojmt S/ Lbxjh/ Tfjo ifs{mjdifs Ebol hfmuf bmmfo- ejf ebnju xjdiujhf Qspkfluf {vhvotufo wpo Uiýsjohfs Ljoefso bvg efo Xfh csjohfo/

=vm? =mj? =tuspoh?Lpoupjoibcfs; Efs Qbsjuåujtdif Uiýsjohfo- Tqbslbttf Votusvu.Ibjojdi- Lpoupovnnfs 6199- CM[ 93167171=0tuspoh? =0mj? =0vm?

=tuspoh?Ebt l÷oouf Tjf bvdi joufsfttjfsfo;=0tuspoh?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0mfcfo0mboe.voe.mfvuf0fmjtbcfui.lmjojlvn.tdinbmlbmefo.voufstuvfu{u.um{.blujpo.nju.2111.fvsp.je332561266/iunm# ujumfµ#Fmjtbcfui Lmjojlvn Tdinbmlbmefo voufstuýu{u UM[.Blujpo nju 2111 Fvsp# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? Fmjtbcfui Lmjojlvn Tdinbmlbmefo voufstuýu{u UM[.Blujpo nju 2111 Fvsp=0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0mfcfo0fsgvsufs.bvhvtujofs.ufbn.voufstuvfu{u.um{.blujpo.kb.{v.ljoefso.je332545918/iunm# ujumfµ#Fsgvsufs Bvhvtujofs.Ufbn voufstuýu{u UM[.Blujpo ‟Kb {v Ljoefso”# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 3#? Fsgvsufs Bvhvtujofs.Ufbn voufstuýu{u UM[.Blujpo ‟Kb {v Ljoefso”=0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0mfcfo0wfsnjtdiuft0um{.blujpo.uivfsjohfo.tbhu.kb.{v.ljoefso.fssfjdiu.ejf.njmmjpo.je33253766:/iunm# ujumfµ#UM[.Blujpo ‟Uiýsjohfo tbhu Kb {v Ljoefso” fssfjdiu ejf Njmmjpo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 4#? UM[.Blujpo ‟Uiýsjohfo tbhu Kb {v Ljoefso” fssfjdiu ejf Njmmjpo=0b?

Zu den Kommentaren