Vortrag zur Lage in Kuba

Altstadt  AltstadtEin Vortrag zum Thema „Abschied vom Mythos – Sechs Jahrzehnte kubanische Revolution“ findet am 18. Januar, 19.30 Uhr, in der Bibliothek am Domplatz statt. Journalist und Autor Hannes Bahrmann zieht ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Vortrag zum Thema „Abschied vom Mythos – Sechs Jahrzehnte kubanische Revolution“ findet am 18. Januar, 19.30 Uhr, in der Bibliothek am Domplatz statt. Journalist und Autor Hannes Bahrmann zieht eine kritische Bilanz. Früher war Kuba ein vergleichsweise reiches Land. Das Bruttosozialprodukt lag über dem Mexikos, die Ärztedichte über der in den Vereinigten Staaten. Das Bildungswesen war auf dem Niveau Westeuropas. Sechs Jahrzehnte nach dem Sieg der Revolution kann sich das Land nicht mehr selbst ernähren. Die Ideale einer sozialistischen Gesellschaft mit großer Gleichheit sind dahin, die sozialen Unterschiede wachsen unaufhörlich.

Efs Wpsusbh måvgu jo Lppqfsbujpo nju efs Mboeft{fousbmf gýs qpmjujtdif Cjmevoh voe xjse wpo Gsbo{.Kptfg Tdimjdiujoh npefsjfsu/ Efs Fjousjuu jtu gsfj/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.