Erfurt. Trotzig schaut der siebenjährige Lutz durch seine Schwimmbrille. Es scheint, als wolle er die Luft anhalten, bis er seinen Willen bekommt: „Ich will ins Dreier!“ fordert er – und das tausendfach auf Gratispostkarten, die in ganz Erfurt ausliegen.

Lutz kommt in die zweite Klasse und ist großer Dreienbrunnenbadfan, die Karten hat der Förderverein des Dreienbrunnenbades in Auftrag gegeben. Eine ganze Serie mit zehn Motiven ist entstanden, fotografiert von Olaf Hopp. Abgebildet sind Erfurter, die für den Erhalt des Traditionsbades kämpfen.