Worbis/Erfurt. Binnen 24 Stunden sind zwei Geldautomaten in Thüringen aufgebrochen worden. Angesichts der Häufung der Fälle ist auch die Politik alarmiert.

In Thüringen sind offenbar erneut Kriminelle unterwegs und haben es auf Geldautomaten in Autobahnnähe abgesehen. Binnen 24 Stunden hat die Polizei zwei Fälle registriert: Erst flog in Schweina (Wartburgkreis) ein Automat in die Luft, dann jagten unbekannte Täter ein solches Gerät in Worbis (Landkreis Eichsfeld) hoch. Schon im Dezember gab es zwei Fälle.