Berlin. Immer mehr Autos und Fahrräder. Seit Jahren sinkt die Zahl der schweren Unfälle nicht so stark, wie die Politik es will. Was sind die Ursachen?

Es ist nur ein Bruchteil einer Sekunde, ein Augenblick. Doch er hat das Leben von Beate Flanz komplett verändert. Die heute 55-Jährige erinnert sich noch gut an ihre Gedanken in dem Moment: „Der fährt mich doch jetzt nicht über den Haufen? Wieso sieht er mich denn nicht?“ Mit ihrem Fahrrad radelte sie eben noch über eine Kreuzung in Berlin, Stadtteil Wilmersdorf. Kurz darauf wacht sie auf, alles um sie herum ist schwarz. Sie spürt keine Schmerzen, nur ein unangenehmes Gefühl – als drücke ihr der Sattel ins Kreuz.