Eisenach. Freude beim Wartburg-Radio 96,5. Der Bürgersender darf für vier weitere Jahre senden. Die Landesmedienanstalt verlängerte die Lizenz. Eine Auflage aber ist eine Herausforderung.

Vier weitere Jahre kann der in Eisenach ansässige Bürgersender Wartburg-Radio 96,5 auf Sendung gehen. Die frohe Botschaft überbrachte Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt, den Radiomachern zur Weihnachtsfeier in deren Sender im Hellgrevenhof. Sowohl den Mitgliedern des Vorstandes des Trägervereins um Volker Weber und Uwe-Jens Ebert als auch den haupt- und ehrenamtlichen Radiomachern fiel damit ein Stein vom Herzen.