Erfurt. Betrüger haben einen 65-Jährigen in Erfurt dazu gebracht, Geld-Überweisungen zu tätigen. Der Mann verlor einen fünfstelligen Betrag.

Ein vermeintlicher Bankangestellter hat Freitagmittag einen 65-Jährigen am Telefon betrogen. Laut Erfurter Polizeiangaben erhielt der Geschädigte einen Anruf von einem Unbekannten, der angeblich international agierenden Tätern durch Geld-Überweisungen eine Falle stellen wollte.