Erfurt. Das Nettelbeckufer sollte umbenannt werden. Zum Namensgeber gehen die Meinungen weit auseinander. Nun sollen Schüler die passende Einschätzung geben.

Einen Vorschlag für die Zusatzinfo am Straßenschild Nettelbeckufer gibt es schon. „Person, die sich am Versklavungshandel und Koloniallobbyismus beteiligte“. So stand es nämlich auf einem selbstgebastelten blauen Papier, das an der Ecke Nettelbeckufer/Storchmühlenweg angebracht war und inzwischen verschwand. Unverkennbar waren hier Kritiker der Ehrung am Werk, denn auch das Original-Straßenschild war und ist derzeit noch rot durchgestrichen.