Erfurt. Christine Exel und Malte Wasem sollen Ruhe in das verunsicherte Haus bringen und zugleich einiges ändern.

Drei Wochen nach der Beurlaubung von Generalintendant Guy Montavon ist die neue Leitung des Erfurter Theaters nun auch der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Der bisherige stellvertretende Generalintendant Malte Wasem hat kommissarisch die künstlerische Leitung des Hauses übernommen. Zweite Werkleiterin und damit Verwaltungsdirektorin wird Christine Exel, die bisher für die Stadtwerke tätig war. Vor einer Woche hatte der Stadtrat der Neubesetzung zugestimmt.