Erfurt/Köln. Das hätte selbst Dieter Bohlen nicht erwartet: Viermal Ja für irren Auftritt der Erfurter Musikschüler.

Das war ein schweißtreibender Auftritt, keine Frage. Als die sechs Jungs auf der Bühne der „Supertalent“-Show ihre Kapuzen lüften, ist ihnen der Körpereinsatz deutlich anzusehen. Minutenlang hämmerten sie wie wild auf Mülltonnen, Leitern und anderen Gegenständen herum, eingehüllt in schwarz-grüne Regenponchos, die im schillernden LED-Licht für mystische Stimmung sorgen, unter den Scheinwerfern aber schnell zur Hitzefalle werden.