94-jähriger Geisterfahrer im Elektro-Rollstuhl auf Bundesstraße

Plauen  Die Polizei hat in Plauen einen Geisterfahrer im Elektrorollstuhl gestoppt.

Eine Person in einem Rollstuhl. Archivoto: Sebastian Gollnow / dpa

Eine Person in einem Rollstuhl. Archivoto: Sebastian Gollnow / dpa

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat in Plauen (Sachsen) einen Geisterfahrer im Elektrorollstuhl gestoppt. Der 94-Jährige war am Samstag auf einer mehrspurigen Bundesstraße in Richtung Innenstadt unterwegs – allerdings auf der falschen Fahrbahn. Autofahrer hätten ihm ausweichen müssen. Eine Streife entdeckte den Mann, der in der Fahrbahnmitte fuhr. Die Beamten belehrten ihn und brachten ihn heim.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.