Gera. 2013 erreicht Gera eine Jahrhundertflut. Im Nachgang gab es viel Kritik am damaligen Katastrophenschutzstab. Seitdem hat sich einiges getan.

2013 erreichte die Stadt Gera eine Jahrhundert-Flut. Im Mai regnete es heftig. Die Pegelstände der Weißen Elster stiegen. Am 31. Mai wird in Langenberg der Pegel für Warnstufe 1 überschritten. Bäche treten über die Ufer. Am 1. Juni steigt der Pegel auf 3,80 Meter.