Gera. Glockenspiel, Bläsermusik, Weihnachtsmann und Tanz vom Rathausturm läuten die Weihnachtszeit in der Stadt ein. Als Lasershow verzaubert diesmal das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“.

Etwas Schnee graupelt vom Himmel. Glühweinduft weht um die Nase, mischt sich wenige Meter weiter mit dem Aroma gebrannter Mandeln, um kurz darauf von dem Geruch frisch gebratener Roster abgelöst zu werden. Bereits vor dem Auftakt drängen sich die Menschen auf dem Geraer Märchenmarkt. An vielen Ecken gibt es kaum noch ein Durchkommen. Glockenspiel vom Rathausturm stimmt auf Kommendes ein.