Gera. Das „Bürgerforum Leben Wohnen Umwelt“ hat eine Eiche gepflanzt. Das ist zwar kein Weihnachtsbaum, ein vorweihnachtliches Fest wird diesen Samstag aber auch gefeiert.

Es ist zwar kein Weihnachtsbaum, aber eine Einstimmung auf den Advent: Trotz Schnee rund um den Ferberturm in Gera hat der Wohngebietsverein „Bürgerforum Leben Wohnen Umwelt“ in dieser Woche unweit des markanten Gebäudes einen Baum gepflanzt. Gesponsert wurde die amerikanische Eiche vom Verein und der Familie Schöne, der Baum soll ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz und zur Verschönerung der Heimat sein, erklärt Jörg Deumer vom Bürgerforum.