Gotha. Conny Möller über Entdeckungen während der Bauarbeiten im Westflügel des Gothaer Schlosses. Von der Wandmalerei bis hin zum Waschbecken erzählen die Funde Geschichten aus barocken Zeiten.

Geduld ist gefragt bei Gothas Kommunalpolitikern und Museumsmitarbeitern. Die Sanierung des Westflügels und Westturm wird sich noch Jahre hinziehen. Grund: Das Ausmaß der Schäden ist enorm. Als die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten vor mehr als sechs Jahren mit der Komplexsanierung von Schloss Friedenstein begonnen hatte, ahnte wohl niemand, was im Laufe der Zeit auf sie zukommt.