Zwei Verletzte bei Unfall in Gotha

Symbol

Symbol

Foto: Peter Hagen / OTZ

Gotha.  Umgefahrener Fahnenmast fällt auf Auto eines Autohauses.

Am Mittwoch ereignete sich in den Mittagsstunden ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw. Der 77-Jährige Hyundai-Fahrer fuhr laut Polizei auf der Salzgitterstraße in Gotha, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Fahnenmast eines Autohauses. Der Fahnenmast auf ein Verkaufsfahrzeug des Autohauses.

Es entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von 3000 Euro. Der Fahrer und die 75-Jährige Mitinsassin wurden leicht verletzt ins Klinikum nach Gotha gebracht.

Größerer Polizeieinsatz mit Hubschrauber in Mechterstädt

Motorradfahrer bei Unfall nahe Leina schwer verletzt

Unfall in Wahlwinkel nur durch Notbremsung verhindert