Autofahrer flüchtet in Ilmenau vor Polizei

Langewiesen  Die Autobahnpolizei unterstützt bei der Verfolgung im Ilm-Kreis. Wie sich herausstellt, flüchtete der Fahrer nicht grundlos

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wollten Polizeibeamte gegen zwei Uhr einen Honda in der Magarethenstraße im Ilmenauer Ortsteil Langewiesen kontrollieren. Der Autofahrer missachtete laut Polizei die Anhaltesignale und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über die Bundesstraße 88 auf die Autobahn 71. Zur Verfolgung des Fahrzeugs wurden auch Beamte der Autobahnpolizei eingesetzt.

Am Ortseingang Marlishausen konnte der Honda durch den Einsatz technischer Mittel gestoppt und kontrolliert werden. In dem Fahrzeug wurden drei 18-jährige Männer festgestellt. Bei dem Fahrer wurden geringe Mengen Betäubungsmittel und mehrere Selbstlaborate aufgefunden, welche an Spezialkräfte des Landeskriminalamtes zur weiteren Prüfung übergeben wurden. Gegen den Fahrzeugführer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mehr Polizeimeldungen aus Thüringen