Mit einem “großen chromatischen Galopp“ begann der Abend des siebten akademischen Gesprächskonzerts des Collegium Europaeum Jenense in der Rathausdiele. Es war ein wahrhaft “liszt“-iger Abend, gilt der Komponist doch als Erfinder des reinen Klavierabends.

Jena. Die Weimarer Pianistin Cora Irsen spielte Stücke des Klaviervirtuosen, aber auch drei eher unbekannte Stücke einer Schülerin Liszts - Marie Jaell. Unter dem Motto "Wir sind alle seine Schüler" galt es, diese heute weitgehend unbekannte Komponistin zu entdecken.