Jena. Der Awo-Regionalverband als Träger hat bereits im Herbst vergangenen Jahres die Kindergartenleitung sowie Erzieherinnen, Erzieher und Eltern über die Schließung des Kita-Standortes in Winzerla informiert. Für die Zukunft der Immobilie gibt es eine spannende Idee.

  • Hohe Akzeptanz gegenüber der Schließungsentscheidung.
  • Bis Sommer 2025 soll der Betrieb der Awo-Kita eingestellt werden.
  • Querwege-Verein und Awo haben eine gemeinsame Absichtserklärung für die Zukunft der Immobilie verfasst.
  • Mit den Schließungen von bisher drei Jenaer Kindergärten werde man die Kapazität in Jena um etwa 330 Kindergartenplätze reduzieren.