Autofahrer stößt gegen Tunnelwand – A4 bei Jena kurzzeitig gesperrt

Jena  Ein Autofahrer ist am Dienstag im Lobdeburgtunnel von der Fahrbahn abgekommen und mit der Tunnelwand zusammengestoßen. Dabei entstand Sachschaden von 12.000 Euro.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 58-jähriger Autofahrer kam am Dienstagvormittag im Lobdeburgtunnel auf der A4 in Richtung Dresden von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Tunnelwand und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Laut Polizeibericht wurde niemand verletzt. Zur Räumung der Unfallstelle musste der Tunnel kurzzeitig gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 12.000 Euro.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Rentner behindert Rettungskräfte auf ihrem Weg zum Einsatzort

Tankstellen-Räuber flieht ohne Beute

Unbekannte stehlen Wohnmobile im Wert von 180.000 Euro im Ilm-Kreis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.