Wartburgkreis. Landwirte aus dem Wartburgkreis riegeln alle Auffahrten ab und demonstrieren damit für eine bessere Landwirtschaftspolitik des Bundes

Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden.
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden.
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden.
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden.
Seit 8 Uhr sind beide Auffahrten bei Sättelstädt von Mitarbeitern aus Agrarunternehmen aus Burla, Behringen und Wenigenlupnitz blockiert. Die Blockaden waren bis 13 Uhr geplant, sollen jetzt aber bis 16 Uhr fortgesetzt werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Ulrike Ebert (Chefin der Agrar Genossenschaft Großenlupnitz) bei der Blockade der Auffahrt Eisenach Ost in Richtung Dresden.
Ulrike Ebert (Chefin der Agrar Genossenschaft Großenlupnitz) bei der Blockade der Auffahrt Eisenach Ost in Richtung Dresden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Ulrike Ebert (Chefin der Agrar Genossenschaft Großenlupnitz) bei der Blockade der Auffahrt Eisenach Ost in Richtung Dresden.
Ulrike Ebert (Chefin der Agrar Genossenschaft Großenlupnitz) bei der Blockade der Auffahrt Eisenach Ost in Richtung Dresden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Lange Schlangen bilden sich an den Kreisverkehren in Eisenach West.
Lange Schlangen bilden sich an den Kreisverkehren in Eisenach West. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt.
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt. Ein doppelte Blockade mit Landmaschinen soll eine Umfahrung der Sperre verhindern.
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt. Ein doppelte Blockade mit Landmaschinen soll eine Umfahrung der Sperre verhindern. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda wärmen sich an der Auffahrt Eisenach West einem einem Feuer, führen aber auch Gespräche mit Autofahrern.
Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda wärmen sich an der Auffahrt Eisenach West einem einem Feuer, führen aber auch Gespräche mit Autofahrern. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt.
In Eisenach West haben Landwirte aus Mihla, Scherbda und Bischoffroda die Zufahrten abgeriegelt. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Vom hessischen Wommen bis nach Jena sind am Mittwochvormittag alle Autobahnauffahrten dicht. Nur wenige Autofahrer lässt man passieren.
Vom hessischen Wommen bis nach Jena sind am Mittwochvormittag alle Autobahnauffahrten dicht. Nur wenige Autofahrer lässt man passieren. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Auch in Waltershausen ist kein Durchkommen, hier demonstrieren Landwirte vom Landwirtschaftszentrum Mechterstädt, von einem Maschinenbau Unternehmen aus Waltershausen und auch aus Sonneborn.
Auch in Waltershausen ist kein Durchkommen, hier demonstrieren Landwirte vom Landwirtschaftszentrum Mechterstädt, von einem Maschinenbau Unternehmen aus Waltershausen und auch aus Sonneborn. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Auch in Waltershausen ist kein Durchkommen, hier demonstrieren Landwirte vom Landwirtschaftszentrum Mechterstädt, von einem Maschinenbau Unternehmen aus Waltershausen und auch aus Sonneborn.
Auch in Waltershausen ist kein Durchkommen, hier demonstrieren Landwirte vom Landwirtschaftszentrum Mechterstädt, von einem Maschinenbau Unternehmen aus Waltershausen und auch aus Sonneborn. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Andreas Rausch (von links), Fabian Thal und Jörg Lewin (alle LZ Mechterstädt) blockieren gemeinsam mit Gunar Krüger (Maschinenbauunternehmen aus Waltershausen) die Auffahrt der A4 in Richtung Frankfurt in Waltershausen.
Andreas Rausch (von links), Fabian Thal und Jörg Lewin (alle LZ Mechterstädt) blockieren gemeinsam mit Gunar Krüger (Maschinenbauunternehmen aus Waltershausen) die Auffahrt der A4 in Richtung Frankfurt in Waltershausen. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf