Eisenach. Debatte um 25.000 Euro schwere Haushaltsstelle auf dem Weg zum Bürgerforum der Bundesrepublik in Eisenach

Insgesamt 25.0000 Euro stehen im städtischen Haushalt für dieses Jahr, um so genannte Verwaltungs- und Betriebsausgaben sowie Beratungsleistungen für das Zukunftszentrum Deutsche Einheit zu finanzieren. Nach der nicht erfolgreichen, aber bemerkenswerten Bewerbung Eisenachs um besagtes Zentrum ist es jetzt das Ziel, ein vom Bund getragenes Bürgerforum anzusiedeln. Doch mehrere Fraktionen im Eisenacher Stadtrat haben dazu Fragen.