Mühlhausen. Warum das Heimspiel gegen Neustadt/Orla für den FC Union Mühlhausen kein Happy End bereitgehalten hat.

Fußball-Thüringenliga-Aufsteiger FC Union Mühlhausen ist es nicht gelungen, sich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu verabschieden. Nach 90 flotten Minuten auf dem glänzend präparierten Kunstrasenplatz mussten sich die Schützlinge von Trainer Patrick Krumbholz dem SV Blau-Weiß Neustadt/Orla mit 1:3 (1:1) geschlagen geben.