Weimar. Die Weimarer Handballer gewinnen in Altenburg gegen einen direkten Kontrahenten. Warum man dafür aber teuer bezahlen musste.

Auch André Heerwald gehört zu den Trainern, die nie ganz zufrieden sind. Doch selbst er musste am Samstagabend nach dem 28:25-Auswärtssieg seines HSV Weimar in Altenburg zugeben, dass es aktuell nicht allzu viel zu kritisieren gibt. Die Handballer feierten in Ostthüringen nämlich bereits den fünften Sieg in der Oberliga Thüringen und ließen den nächsten Konkurrenten um den Klassenerhalt abblitzen.