Eisenach. Jeweils nur ein Spiel hatten die beiden Herrenteams des SVW zu bestreiten. Die Punkteausbeute war optimal.

Die Verbandsliga-Volleyballer des SV Wartburgstadt haben mit dem dritten Sieg in Folge in der Tabelle weiteren Boden gut gemacht. Gegen den TSV Römhild setzten sich die Eisenacher in Wechmar mit 3:1 (25:21, 25:23, 17:25, 25:22) durch. Gastgeber FSV Gotha konnte aus personellen Gründen nicht antreten und stellte lediglich das Kampfgericht.