Wiesbaden. Rechtzeitig für das Rückspiel gegen Dauer-Titelrivale RSV Lahn-Dill finden die Thuringia Bulls in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga ihre Form.

Vor zwei Wochen wirkten die Thuringia Bulls beinahe ein bisschen ratlos. Die 54:70-Pleite bei Hannover United hatte beim amtierenden deutschen Rollstuhlbasketball-Meister Spuren hinterlassen. Man hatte offensiv wie defensiv wenig Lösungen gefunden.