Jena. Die Jenaer Badmintonspieler standen am Wochenende in Baden-Württemberg in der Pflicht - zum einen in Offenburg, zum anderen in Schorndorf.

Am Sonntagnachmittag waren die Badmintonspieler des SV GutsMuths Jena allesamt guter Dinge – und dafür gab es einen handfesten Grund: Das Team um Kapitän Lennart Notni stand für zwei Partien in Baden-Württemberg in der Pflicht, und am Sonntag konnten sie die lange Heimreise von Schorndorf gen Ostthüringen mit vier Punkten im Haben antreten. Ergo: zwei Spiele, zwei Siege.