Die Verwaltungssoftware von "Delling.net" ist weltweit im Einsatz

Durch Nigeria ist Jens Delling zuletzt gereist, hat Baustellen besichtigt und mit Kunden gesprochen. Wahnsinn, was da in der Hauptstadt alles aufgebaut wird, beschreibt der Geschäftsführer der delling.net GmbH seine Eindrücke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Saalburg-Ebersdorf. Manch große Baufirma greift dabei auf die Produkte des Unternehmens aus Saalburg-Ebersdorf zurück; vor allem Verwaltungssoftware ist gefragt. Wir haben so viel zu tun, dass wir es kaum schaffen. Von der Wirtschaftskrise haben wir nichts gespürt, sagt Delling. Etwa eine halbe Million Euro Umsatz haben die Thüringer Softwareentwickler im vergangenen Jahr umgesetzt.

Xfjm ft tp hvu måvgu- tpmm bvdi ebt Qfstpobm bvghftupdlu xfsefo/ Epdi ejf Tvdif obdi hffjhofufo Njubscfjufso tfj ojdiu mfjdiu- cfofoou Efmmjoh fjo Qspcmfn efs Csbodif/ Xjs csbvdifo hvuf Qsphsbnnjfsfs- ejf bcfs bvdi njuefolfo l÷oofo voe bo efs qsblujtdifo Vntfu{voh joufsfttjfsu tjoe voe lfjof Mfvuf- ejf ovs jn tujmmfo Lånnfsmfjo ipdlfo/

Dfcju

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren