"YEA"- Junge Erfurter Künstler stellen im Kunsthaus aus

Sie liebt Bücher, schreibt und malt gern und bindet geschickt. Doch Jessy Asmus ist nicht nur Autorin, Illustratorin und Buchbinderin- nein, sie kann auch mit der Filmkamera umgehen. Ab heute Abend stellt die 25-Jährige einen Teil ihrer Werke im Kunsthaus aus.

"Großvaters Haus" heißt das Hörspiel von Maria Antonia Schmidt und Elena Ziese, dem Monique Förster und Dirk Teschner lauschen. Foto: Maik Ehrlich

"Großvaters Haus" heißt das Hörspiel von Maria Antonia Schmidt und Elena Ziese, dem Monique Förster und Dirk Teschner lauschen. Foto: Maik Ehrlich

Foto: zgt

Erfurt. Doch "YEA", das für Young Erfurt Artists steht und "Junge Erfurter Künstler" bedeutet, vereint die Werke weiterer hoffnungsvoller Künstler: Nikolaus Kriese, Herr Peng, Patrick Richter, Michael Ritzmann, Björn Schorr, Maria Antonia Schmidt, Elena Ziese, Felix Schwager und Christoph Zedler.

Jessy Asmus, die an der Bauhaus-Universität in Weimar Visuelle Kommunikation studiert, zeigt neben vielen Feder-Tusche-Illustrationen in der "YEA"-Ausstellung auch einen Dokumentarfilm über Marco Fischer, den preisgekrönten Präparator des Erfurter Naturkundemuseums. Den eindrucksvollen Naturfilm, der eigentlich nur die präparierte Natur darstellt, hatte sie gemeinsam mit Patrick Richter gedreht. Für den nächsten Dokumentarfilm wird sie übrigens ihren berufskraftfahrenden Vater auf seinen Touren begleiten.

"Das Kunsthaus Erfurt engagiert sich seit seiner Gründung für die Förderung junger zeitgenössischer Kunst. Diese umfasst neben der Unterstützung junger Künstler in ihrem Berufsweg insbesondere auch die kontinuierliche Talentsuche", erklärt Monique Förster, Geschäftsführerin im Kunsthaus.

Seit 2010 wird die "YEA"-Ausstellungsreihe jährlich fortgesetzt. Die künstlerische Bandbreite kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen: Neben Film und Illustrationen sind Skulpturen, Malerei, Fotografien und ein O-Ton-Hörspiel zu bestaunen. Letzteres ist das Werk von Maria Antonia Schmidt und Elena Ziese und trägt den Titel "Großvaters Haus".

YEA: bis 22. März, Kunsthaus, Michaelisstr. 34

Julia Staszak stellt im Kunsthaus Erfurt aus

Neue Ausstellung im ACC hat Indien im Blickpunkt

Von Opulenz zu grauer Stille: Junge Künstler im Kunsthaus Erfurt