Haufeld. Mit tierischen Besuchern kann man Bewohnern von Pflegeheimen oft eine große Freude bereiten. Das hat auch eine Thüringer Landwirtin erlebt, als sie zwei Schafe vermietete.

Sandra Lippert ist gerade dabei, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Die 46-Jährige aus Haufeld (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt), die sich der umweltfreundlichen Landschaftspflege mit Nutztieren verschrieben hat, konnte kürzlich im Weimarer Land einen ehemaligen Färsenstall anmieten, den sie nun zum Winterquartier für ihre Tiere umrüstet.