Berlin. CDU-Urgestein Wolfgang Schäuble hinterlässt ein großes politisches Erbe. Er war auch Privatmann und lässt Kinder und Ehefrau zurück.

  • Der langjährige Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ist tot
  • Zeit seines Lebens stand er als Politiker im Rampenlicht – doch auch der Rest seiner Familie scheut die Öffentlichkeit nicht
  • Vor allem einige seiner Kinder sind bekannt und ausgesprochen erfolgreich

Wolfgang Schäuble führte ein Leben für die Politik, stand als Manager der Deutschen Einheit, als Innen- und Finanzminister und als Bundestagspräsident im grellen Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit. Doch neben seiner politischen Karriere hatte Schäuble auch ein reges Familienleben. Seit Ende der 1960er-Jahre war Schäuble mit seiner Frau Ingeborg (80) verheiratet, mit der er vier Kinder hat – die heute als erfolgreiche Medienmacherinnen, Unternehmer und in Kanzleien arbeiten.

'Hauptstadt Inside von Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion

Hinter den Kulissen der Politik - meinungsstark, exklusiv, relevant.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ingeborg Schäuble ist Ökonomin und war von 1996 bis 2008 Vorstandsvorsitzende der Welthungerhilfe. Die beiden lernten sich während ihres Studiums an der Universität Freiburg kennen. Ingeborg studierte dort Volkswirtschaft, Wolfgang Schäuble Jura und Wirtschaftswissenschaft.

Schäuble bekam vier Kinder – mehrere sind in den Medien tätig

Während Schäuble sich seiner politischen Karriere widmete, zog Ingeborg die vier gemeinsamen Kinder groß. Schäubles älteste Tochter Christine Strobl wurde 1971 in Freiburg geboren. Nach einem Studium der Rechtswissenschaft begann sie 1999 als Trainee beim Südwestrundfunk (SWR). Seit Mai 2021 ist sie ARD-Programmdirektorin. Die Berufung auf den Posten sorgte aufgrund Strobls Nähe zur CDU – und durch ihren Vater auch zu deren Spitzenpersonal – für Kontroversen. Christine Strobl ist zudem mit dem Innenminister von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, (CDU) verheiratet.

Ingeborg Schäuble (r.) mit ihrem Ehemann und ihren Kindern (im Hintergrund v. l. n. r.) Juliane, Hans-Jörg, Anna und Christine Strobl. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2006.
Ingeborg Schäuble (r.) mit ihrem Ehemann und ihren Kindern (im Hintergrund v. l. n. r.) Juliane, Hans-Jörg, Anna und Christine Strobl. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2006. © DPA Images | Steffen Kugler

Auch Schäubles zweite Tochter Juliane Schäuble arbeitet in den Medien. Seit Juni 2018 berichtet sie für den „Tagesspiegel“ als US-Korrespondentin aus Washington. Zuvor leitete sie das Politik-Ressort der Zeitung. Schäubles Sohn Hans-Jörg ist Unternehmer. Die jüngste Tochter Anna Schäuble Juristin bei einer Hamburger Wirtschaftskanzlei. Zudem hinterlässt Wolfgang Schäuble vier Enkelkinder.

Das Leben von CDU-Urgestein Wolfgang Schäuble in Bildern

Wolfgang Schäuble saß so lange im Bundestag wie kein anderer. Seine große Zeit begann 1989 als Bundesinnenminister, hier 1989 bei einem CDU-Parteitag.
Wolfgang Schäuble saß so lange im Bundestag wie kein anderer. Seine große Zeit begann 1989 als Bundesinnenminister, hier 1989 bei einem CDU-Parteitag. © DPA Images | Harry Melchert
Von 1984 bis 1989 war Schäuble Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes von Helmut Kohl.
Von 1984 bis 1989 war Schäuble Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes von Helmut Kohl. © imago images/bonn-sequenz | via www.imago-images.de
Wolfgang Schäuble, damals Bundesinnenminister, und der DDR-Staatsekretär Guenter Krause bei der Unterzeichnung des Einigungsvertrags in Berlin. Schäuble war bei der Wiedervereinigung einer der Verhandlungsführer.
Wolfgang Schäuble, damals Bundesinnenminister, und der DDR-Staatsekretär Guenter Krause bei der Unterzeichnung des Einigungsvertrags in Berlin. Schäuble war bei der Wiedervereinigung einer der Verhandlungsführer. © picture alliance / dpa | Wolfgang Kumm
Ein enges Verhältnis verband Wolfgang Schäuble über lange Jahre mit Helmut Kohl. Später wurden beide erbitterte Gegner.
Ein enges Verhältnis verband Wolfgang Schäuble über lange Jahre mit Helmut Kohl. Später wurden beide erbitterte Gegner. © DPA Images | Franz-Peter Tschauner
Am 12. Oktober 1990 wurde Wolfgang Schäuble bei einer CDU-Wahlkampfveranstaltung in seinem Wahlkreis in Oppenau/Mittelbaden von einem Attentäter durch zwei Schüsse aus einem Revolver schwer verletzt. Schäuble kämpfte sich zurück ins politische Leben und ist seitdem auf den Rollstuhl angewiesen.
Am 12. Oktober 1990 wurde Wolfgang Schäuble bei einer CDU-Wahlkampfveranstaltung in seinem Wahlkreis in Oppenau/Mittelbaden von einem Attentäter durch zwei Schüsse aus einem Revolver schwer verletzt. Schäuble kämpfte sich zurück ins politische Leben und ist seitdem auf den Rollstuhl angewiesen. © picture-alliance / dpa | Norbert Försterling
Zeitweise war Wolfgang Schäuble Fraktionsvorsitzender der CDU-CSU Bundestagsfraktion und CDU-Chef.
Zeitweise war Wolfgang Schäuble Fraktionsvorsitzender der CDU-CSU Bundestagsfraktion und CDU-Chef. © DPA Images | Torsten Silz
Nachfolgerin Schäubles an der CDU-Spitze wurde Angela Merkel.
Nachfolgerin Schäubles an der CDU-Spitze wurde Angela Merkel. © DPA Images | Thomas Köhler
Am 22. November 2005 leistete Wolfgang Schäuble vor Bundestagspräsident Norbert Lammert seinen Amtseid als Innenminister.
Am 22. November 2005 leistete Wolfgang Schäuble vor Bundestagspräsident Norbert Lammert seinen Amtseid als Innenminister. © DPA Images | Peter Kneffel
Das Verhältnis zwischen Schäuble und Merkel war nicht immer störungsfrei. Im Laufe der Jahre wurde Schäuble jedoch zu einem der engsten und wichtigsten Vertrauten der ehemaligen Bundeskanzlerin.
Das Verhältnis zwischen Schäuble und Merkel war nicht immer störungsfrei. Im Laufe der Jahre wurde Schäuble jedoch zu einem der engsten und wichtigsten Vertrauten der ehemaligen Bundeskanzlerin. © DPA Images | Wolfgang Kumm
Auf der Regierungsbank im Bundestag war Wolfgang Schäuble in verschiedenen Rollen viele Jahre präsent.
Auf der Regierungsbank im Bundestag war Wolfgang Schäuble in verschiedenen Rollen viele Jahre präsent. © DPA Images | Kay Nietfeld
Seine Urlaube verbrachte Schäuble gern mit Ehefrau Ingeborg auf Sylt.
Seine Urlaube verbrachte Schäuble gern mit Ehefrau Ingeborg auf Sylt. © DPA Images | Jens Kalaene
Zwei, die sich nicht so gut verstanden: Wolfgang Schäuble und der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis lieferten sich während der Griechenland-Euro-Krise so manche Verhandlungsschlacht.
Zwei, die sich nicht so gut verstanden: Wolfgang Schäuble und der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis lieferten sich während der Griechenland-Euro-Krise so manche Verhandlungsschlacht. © DPA Images | Olivier Hoslet
Sein letztes großes Amt als Bundestagspräsident hatte Wolfgang Schäuble bis 2021 inne. Insgesamt war er mehr als 50 Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages.
Sein letztes großes Amt als Bundestagspräsident hatte Wolfgang Schäuble bis 2021 inne. Insgesamt war er mehr als 50 Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages. © FUNKE Foto Services | Reto Klar
1/13