Ruhla. In Ruhla gibt es 200 Exponate aus der einstigen VEB-Produktion zu sehen. Damals gut Zusammenarbeit der Betriebe

„Uhren sind nicht irgendein technisches Produkt. Mit ihnen wird etwas ganz besonderes gemessen, nämlich die Zeit, auch die Zeit, die wir auf diesem Planeten verbringen“. Mit dieser Erkenntnis steht Frank Erdniß natürlich nicht allein, und schon gar nicht in Ruhla. Zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung des Ruhlaer Uhrenmuseums hatten sich Fans, Experten und Freunde von Zeitmessern auch aus dem Raum Weimar eingefunden. Die Exposition trägt ja auch den Namen „Die Uhren des VEB Uhrenwerk Weimar“