Scherbda. Scherbdaer Paar organisiert zum dritten Mal eine Lichterfahrt durch Eisenach. Sie steigt in diesem Jahr am 10. Dezember.

Weihnachten ist das Fest des Lichts. Warum dann nicht auch einmal mit festlich illuminierten Traktoren durch das abendliche und weihnachtliche Eisenach fahren? Alexander Meyer aus Scherbda hatte schon vor zwei Jahren die Idee zu solch einer Aktion. Für Sonntag, den 10. Dezember ruft er zur dritten Lichterfahrt für Traktoren unter dem Motto „Ein Funken Hoffnung“ auf. Und schon jetzt haben rund 50 Fahrzeug-Besitzer ihre Teilnahme zugesagt.