Bad Langensalza. Weil der Untergrund am Bahnübergang saniert werden musste, gab es eine lange Umleitung. Nun ist die Straße wieder frei.

Voraussichtlich ab Donnerstagmorgen, 30. November, ist die Tonnaer Straße in Bad Langensalza wieder für den Verkehr freigegeben. Wie Bürgermeister Matthias Reinz (parteilos) informiert, wurde am Bahnübergang am Mittwoch die letzten Arbeiten erledigt. Die Tragschicht wurde eingebaut, die Fußwege fertiggestellt. Die Straße könne danach wieder vollständig befahren werden. Für die Sanierungsarbeiten am Bahnübergang im Bereich der Getreidemühle musste eine der Hauptverkehrsadern der Kurstadt, die B 84 im Abschnitt Tonnaer Straße, für Wochen gesperrt werden. Seit Langem war der Untergrund des Gleisbettes marode. Der Roland Mills GmbH Ost gehört die Bahnstrecke vom Güterbahnhof bis zu ihrem Standort in der Tonnaer Straße.