Weimar. Wenig Laufkundschaft am Frauenplan. Ski-Gondeln zur Miete und weitere Neuerungen auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt.

Auf dem Theaterplatz steht die Kundschaft schon am Freitagmittag Schlange. Zeit zum Plaudern haben die meisten Händler dort nicht. Im Vergleich zum Vorjahre haben sich die Preise nicht geändert, heißt es etwa in der Glühweinhütte, wo das alkoholhaltige Heißgetränk für 3,50 Euro zu bekommen ist. Nebenan seien die Preise ebenfalls stabil geblieben, zumindest im Verkauf. Für 4 Euro geht dort der Glühwein über den Tresen – obwohl die Preise im Einkauf angestiegen seien.