Gera. Seit 1968 berichtet Volker Martin über den Sport in Gera. Seine große Liebe gilt dem Boxsport. Am Dienstag wird er 85

Viele Jahrzehnte war Volker Martin, der am Dienstag seinen 85. Geburtstag begeht, ein zuverlässiger Chronist des Geraer Sports. Klar, er schrieb auch über Fußball, machte das Rollhockey publik, war beim Pferdesport als Berichterstatter dabei. Aber seine große Liebe galt von jeher und auch heute noch dem Boxsport. Seit 1968 war der gebürtige Meißener mit Notizblock und Stift bei vielen großen und bedeutenden Veranstaltungen des Geraer Sportkalenders dabei, war erstmals am Beginn seiner ehrenamtlichen „Schreiber-Karriere“ mit einem Artikel über die Geraer Box-Legende Hans Spazierer in Tages- und Wochenzeitung mit seinem Kürzel „V.M.“ vertreten.