Jena. Gegen Chemie Leipzig hatte Krauß nach einer unglücklichen Aktion Rot gesehen. Am Montag ist das Urteil des Sportgerichtes beim FC Carl Zeiss Jena eingetroffen.

Maximilian Krauß wird nach seinem Foul im Spiel gegen die BSG Chemie Leipzig vom Sportgericht des Nordostdeutschen Fußballverbandes für zwei Spiele gesperrt. Dieses Urteil ging am Montag beim FC Carl Zeiss Jena ein.