Regensburg. Eine Beurlaubung beim Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena kann sich letztlich als Karrieresprungbrett erweisen: Was Andreas Patz sagt.

Andreas Patz hat gute Laune vorm Spitzenspiel in der dritten Liga. Der einstige Trainer des FC Carl Zeiss Jena empfängt am Sonnabend Rot-Weiss Essen mit dem SSV Jahn Regensburg, für den er als Co-Trainer arbeitet und der die dritte Liga mit großem Abstand anführt.