Heaven Shall Burn sponsert erneut Trikots des FC Carl Zeiss Jena

Jena  Der Hauptsponsor der neuen Trikots des FC Carl Zeiss Jena steht fest: Wieder unterstützt die weltweit erfolgreiche Thüringer Heavy-Metal-Band Heaven Shall Burn die Fußball-Regionalligisten.

Das neue Trikot des FC Carl Zeiss Jena - von der Thüringer Heavy-Metal-Band Heaven Shall Burn gesponsert. Foto: FCC

Das neue Trikot des FC Carl Zeiss Jena - von der Thüringer Heavy-Metal-Band Heaven Shall Burn gesponsert. Foto: FCC

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Heaven Shall Burn bleibt Trikotsponsor des FC Carl Zeiss Jena. Die weltweit erfolgreiche Heavy-Metal-Band wird die Thüringer weiter unterstützen – und das mit einer neuen Trikotkreation. In Blau, Weiß und Schwarz wird es die neuen Dresse geben.

Auf dem weißen Heimtrikot wird der Schriftzug „FC Carl Zeiss Jena“ die Brust zieren – originalgetreu wie in den 1980er Jahren. Die Band wird ihre Werbung auf dem Ärmel platzieren. Das blaue Auswärtstrikot wird ein besonderer Hingucker. Denn dort wird künftig ein Totenkopf bei jedem Gegner hoffentlich Angst und Schrecken verbreiten.

Die Band unterstützt damit die Umweltschutzorganisation „Sea Shepherd Conservation Society“ mit Sitz in Washington, D.C., die sich gegen den Walfang einsetzt. Auf beiden Trikots wird auf den Ärmeln zudem das Logo der Elterninitiative „Krebskranke Kinder“ zu sehen sein. Das schwarze Trikot werden die Kicker nicht in den Spielen tragen, das ist eine limitierte Auflage für die Fans.

Michael Ulbrich kommentiert: Musiker von „Heaven Shall Burn“ wollen etwas bewegen

Interview der Woche mit FCC-Neuzugang Manni Starke

FC Carl Zeiss Jena und Heaven Shall Burn bei TV total von Stefan Raab

Wacken Open Air längst ausverkauft - TV berichtet aber live

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren