Schmalkalden. Eine Innovation aus der Zeit der Corona-Pandemie erfreut sich weiter steigender Beliebtheit. Was hinter TaskCards steckt.

Was nur als schnelle Hilfe in der Corona-Pandemie für eine Südthüringer Schule geplant war, sorgt für Furore in mehreren Nationen: TaskCards von der dSign Systems GmbH aus Schmalkalden steht unter den Top 20 beim Thüringer Innovationspreis.

TaskCards ist eine digitale Pinnwand, die auch Grund- und Förderschülern die Teilnahme am Distanzunterricht erlaubt. Eine ähnliche Anwendung gab es von einem US-Unternehmen, die aber aus datenschutzrechtlichen Gründen in vielen Bundesländern nicht mehr eingesetzt werden durfte.

Aus der Not eines Kollegen eine Tugend gemacht

„Ein Kollege hatte als Vater von zwei Kindern das Problem, dass er von heute auf morgen die Hausaufgaben wieder auf Papier aus der Schule abholen musste“, berichtet Geschäftsführer Christian Dornheim. Sofort starteten die Programmierarbeiten, damit die Schule wieder arbeitsfähig wird.

Eine Twitter-Nachricht über die entstandene Lösung führte dazu, dass tags darauf 1000 Mails von Interessenten im Postfach lagen, berichtet Dornheim. Es bildete sich eine Community von Lehrkräften, die Wünsche einreichte und so zur Verbesserung beitrug. Lehrende können Texte, Bilder, Audiodateien, Videos oder andere Dokumente auf der Pinnwand hinterlegen und entscheiden zugleich, ob diese nur einem engen Nutzerkreis oder öffentlich einsehbar ist. Die Schülerinnen und Schüler benötigen keinen persönliches Nutzerkonto.

Polen und Frankreich als nächste Zielmärkte identifiziert

Die datenschutzkonforme Anwendung stößt auf großes Interesse und hat inzwischen 300.000 Nutzer, Tendenz trotz überstandener Pandemie weiter steigend. Sie wird auch in Gymnasien und Realschulen, an Universitäten und in Stadtverwaltungen genutzt. Selbst Dänemark setzt die Anwendung aus Thüringen ein. Als nächstes will dSign Systems in Polen und Frankreich durchstarten. In dem Systemhaus mit 18 Mitarbeitenden kümmert sich inzwischen ein Team von acht Beschäftigten um die TaskCards.

In unserer Serie zum Thüringer Innovationspreis 2023 sind erschienen:
Thüringer Unternehmen will Gerät für Polizeiautos bauen
Xsight Optics misst Gesundheitsdaten ohne Berührung
Portal FreeMOM durch „Höhle der Löwen“ bekannt
Jabil konstruiert besondere Kamera
Trinkbecher auf pflanzlicher Basis
Unternehmen gewinnt Wärme aus dem Abwasser zum Heizen